Revanche und Premiere auf der Radrennbahn Andreasried

210903_plakatgold

Der Leipziger Daniel Harnisch und die Ansbacherin Ricarda Bauernfeind haben neben ihrer Leidenschaft für den Bahnradsport noch eine Gemeinsamkeit: sie haben denselben Schrittmacher, der sie bei ihren Rennen auf konstanten Geschwindigkeiten hält und sie nach Möglichkeit zum Sieg führt. Peter Bäuerlein, 61 Jahre, aus Nürnberg ist einer der erfolgreichsten Schrittmacher der vergangenen Jahre und wird in Erfurt ein straffes Programm absolvieren. Zwei Läufe über jeweils 25 Kilometer und einen Entscheidungslauf über eine unbekannte Distanz stehen ihm mit dem amtierenden Deutschen Meister Daniel Harnisch bevor. Für das Gespann gilt es, die vermeintlich stärksten Konkurrenten aus Chemnitz Robert Retschke und Holger Ehnert in Schach zu halten.

Doch zunächst wird Peter Bäuerlein mit seinem vorwegfahrenden Derny, mit dem er über eine Tretkurbel am Motorrad Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h erreicht, mit Ricarda Bauernfeind ins zweite Rennen um den Deutschland-Cup gehen. Zur erstmalig ausgetragenen Rennserie wurde sie zum Auftakt im bayrischen Niederpöring Zweite hinter der Leipziger Favoritin Romy Kasper vom Jumbo-Visma Woman Team. Beide Fahrerinnen haben den noch jungen Derny-Sport der Frauen bereits mitgeprägt, belegten 2019 bei der ersten Europameisterschaft die Plätze drei und vier. Mit um den Sieg in Erfurt fährt auch die Erfurterin Thalea Mäder vom Cogeas Mettler Look Pro Cycling Team. Mit dem Erfurter Schrittmacher Gerhard Gessler wurde sie zum Auftakt des Cups Dritte. Mit dem Heimvorteil und der Unterstützung von den Rängen ist eine Steigerung durchaus möglich.

Jörg Werner, Geschäftsführer der ausrichtenden TeamSpirit GmbH, erwartet auch bei der zweiten Erfurter Steherveranstaltung gut gefüllte Zuschauerränge und empfiehlt den Radsportfans die Vorverkaufsmöglichkeiten zu nutzen. Denn durch die sitzplatzbezogenen Tickets seien an der Abendkasse zuletzt nur noch vereinzelte Tickets erhältlich gewesen. Der Vorverkauf beginnt am 16.08. online. Außerdem ist die Geschäftsstelle der TeamSpirit GmbH, Riethstraße 29a, täglich von 10-15 Uhr geöffnet. Am 16.08 und 23.08 ist auch die Kasse an der Radrennbahn für Ticketwünsche von 16-18 Uhr besetzt. Tickets, die bereits im Vorjahr erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit, müssen allerdings vorab gegen ein platzgebundenes Ticket eingetauscht werden.

STEHERGESPANNE "Goldenes Rad der Stadt Erfurt – um den Großen Preis der WBG Zukunft eG"

Ville Möbus (Forst) / Gerhard Gessler (Erfurt)
Stefan Schäfer (Cottbus) / Sven Lohse (Chemnitz)
Daniel Harnisch (Leipzig) / Peter Bäuerlein (Nürnberg)
Robert Retschke (Chemnitz) / Holger Ehnert (Chemnitz)
Christoph Schweizer (Aachen) / André Dippel (Bielefeld)
Martin Gründer (Cottbus) / Lutz Weiß (Leipzig
Moritz Kaase (Bielefeld) / Matthias Acker (Bielefeld)
Nils El Kanji (Berlin) / Thomas Baur (Singen)