Steher geben wieder Vollgas

210716_plakatosc

Lange genug standen sie in den Startlöchern, nach Monaten Rennpause dürfen die Steher am 16. Juli 2021 zum ersten Mal in dieser Saison auf der Erfurter Radrennbahn im Andreasried ihre Runden drehen. Acht Gespanne haben ihre Teilnahme am "Oßwald Steher Cup" bereits zugesagt. Darunter der amtierende Deutscher Meister Daniel Harnisch aus Leipzig mit seinem Schrittmacher Peter Bäuerlein auf dem Motorrad. Das Chemnitzer Duo Robert Retschke/Holger Ehnert, die bei der Deutschen Meisterschaft 2020, dem einzigen Rennen der vergangenen Saison zweite wurden, hat ebenso gemeldet wie der Aachener Christoph Schweizer.

"Die Fahrer sind heiß auf das Rennen. Wir können davon ausgehen, dass sie auf den Punkt fit sein werden und dem Publikum eine große Show bieten können", ist Jörg Werner, Geschäftsführer der Teamspirit GmbH überzeugt. Maximal 1.000 Zuschauer dürfen das erste Steherrennen der Saison live miterleben. Ab 5. Juli sind im Karten-Vorverkauf ausschließlich sitzplatzbezogene Tickets erhältlich. Diese können sowohl online erworben werden oder am 8. und 9. Juli zwischen 16:00 und 18:00 Uhr direkt an der Kasse der Radrennbahn. Auch die Geschäftsstelle der Teamspirit GmbH ist an diesen Tagen zwischen 10:00 und 15:00 Uhr für Ticketwünsche besetzt.

Zum Saisonauftakt und als kleine Entschädigung für die lange Rennpause sind alle Tickets zum ermäßigten Preis von 12 € erhältlich. Der Eintritt für Kinder unter 14 Jahren ist frei.

STEHERGESPANNE "Oßwald Steher Cup"

Ville Möbus (Forst) / Gerhard Gessler (Erfurt)
Stefan Schäfer (Cottbus) / Sven Lohse (Chemnitz)
Daniel Harnisch (Leipzig) / Peter Bäuerlein (Nürnberg)
Robert Retschke (Chemnitz) / Holger Ehnert (Chemnitz)
Christoph Schweizer (Aachen) / André Dippel (Bielefeld)
Martin Gründer (Cottbus) / Lutz Weiß (Leipzig
Moritz Kaase (Bielefeld) / Matthias Acker (Bielefeld)
Nils El Kanji (Berlin) / Thomas Baur (Singen)