Steherrennen ja, aber wann?

201002_dmvor_hd

Eigentlich erlebt die Erfurter Radrennbahn Andreasried traditionell im Mai ihr erstes Steherrennen der Saison. Wie schon im Vorjahr gehen die Veranstalter um Jörg Werner, Geschäftsführer der Teamspirit GmbH, allerdings davon aus, dass der Auftakt auf der ältesten noch betriebenen Radrennbahn der Welt auch in diesem Jahr später erfolgen wird. "Ich bin aber optimistisch, dass wir auch in diesem Jahr den besten Stehern Europas Rennen anbieten können. Wann und unter welchen Bedingungen das möglich sein wird, lässt sich allerdings derzeit noch nicht sagen", so Werner.

Nachdem die Möglichkeiten für die Ausrichtung von Sportveranstaltungen auch im Vorjahr schwierig waren, bildeten die Deutschen Meisterschaften im Oktober den Höhepunkt im Rennoval. Mit einem strengen Hygienekonzept waren jeweils 600 Zuschauer pro Renntag zugelassen. "Wir werden alles daran setzen, die Stehertradition in Erfurt weiterzuführen", zeigt sich Jörg Werner zuversichtlich für ähnliche Veranstaltungen.

Foto: Holger John | VIADATA