Am 25. Mai startet die Stehersaison im Andreasried

180525_plakatgold

Die Motoren sind geölt, die Ketten gefettet, die Stimmbänder der Stadionsprecher geschmeidig. Jetzt wird es wieder laut im Andreasried. Mit dem "Goldenen Rad von Erfurt - um den Großen Preis der WBG Zukunft eG" startet am 25. Mai 2018 endlich wieder die Stehersaison im Erfurter Norden.

Auf die Fans warten gleich mehrere Neuerungen: Das Traditionsrennen bildet dieses Mal den Auftakt, war es sonst immer der Abschluss der Saison. Franz Schiewer, amtierender Europameister, ist neuer Lokalmatador, nachdem Marcel Barth im vergangenen Jahr seine letzten Runden im 250-Meter-Oval drehte. Ganz kehrt "Ballerbarth" dem Andreasried nicht den Rücken. Er wird in diesem Jahr gemeinsam mit Christian Stoll als Sprecher die Rennen und das gesamte Geschehen auf der Bahn kommentieren.

Schiewer, der im vergangenen Jahr die Gesamtwertung gewonnen hatte, wird im Windschatten von Gerhard Gessler versuchen, an seine Erfolge anzuknüpfen. Sein schärfster Rivale dürfte dabei abermals Stefan Schäfer, der vor Schiewer den EM-Titel innehatte. Mit dabei sind aber auch wieder alte Bekannte wir Robert Retschke, Moritz Kaase und Daniel Harnisch. Sie werden ebenso wie Frank Jeroen Kaldenbach, Stefan Lange und Christoph Schweizer alles daran setzen, ihre gute Form aus der Vorbereitung im Rennen umzusetzen. Es wird also spannend, wer den ersten Schlagabtausch 2018 im Andreasried für sich entscheiden kann.

Jeweils zur Hälfte der drei Läufe wird wieder der "Weltbeste Bratwurst"-Sprint ausgetragen.

Im Rahmenprogramm werden die Jüngsten im Nachwuchsrennen ihren Bahn-Idolen nacheifern. Es wird ein Fahrrad verlost und natürlich wird es mit Spielplatz und Hüpfburg wieder familienfreundlich zugehen.

Einlass ist ab 16:30 Uhr. Das erste Rennen wird 18:00 Uhr angeschossen.

Tickets kosten ermäßigt 7 Euro, Normalpreis sind 10 Euro. Anrecht auf Ermäßigung haben Schüler, Studenten, Senioren ab 65 Jahren, Frührentner, Erwerbsunfähige, Schwerbehinderte und ALG II-Empfänger mit entsprechendem Ausweis. Für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr ist der Eintritt frei.

STEHERGESPANNE

Franz Schiewer (Cottbus/Erfurt) / Gerhard Gessler (Erfurt)
Stefan Schäfer (Cottbus) / Peter Bäuerlein (Nürnberg)
Robert Retschke (Aachen) / Holger Ehnert (Chemnitz)
Frank Jeroen Kaldenbach (Niederlande) / René Kos (Niederlande)
Daniel Harnisch (Leipzig) / Lutz Weiß (Leipzig)
Moritz Kasse (Bielefeld) / Matthias Acker (Bielefeld)
Stefan Lange (Rostock) / Thomas Baur (Singen)
Christoph Schweizer (Aachen) / André Dippel (Bielefeld)